Rückblick Dentalseminare

Rückblick auf viele Vorträge in diesem Jahr

In diesem Jahr ist Herr Dr. Dr. Nahas quer durch Deutschland gereist, um interessante Seminare zum Thema „erfolgreiche Implantologie“ zu halten. Dabei begleiteten ihn Regina Granz und Silvia Syväri, welche ebenfalls Experten auf diesem Themengebiet sind.

Innerhalb von 10 Wochen reiste die Gruppe zu acht Städten im ganzen Bundesgebiet:

  • Dortmund, 04.09.2015
  • Leipzig, 23.09.2015
  • Bremen, 02.10.2015
  • Hamburg, 09.10.2015
  • Berlin, 16.10.2015
  • München, 23.10.2015
  • Aachen, 30.10.2015
  • Stuttgart, 13.11.2015

Innerhalb von fünf Stunden wurden Themen wie GBR, Block-Transplantation und Sonic-Weld behandelt. Es wurde diskutiert, Informationen ausgetauscht und es konnten sich Anregungen und Tipps für die eigene Zahnarztpraxis geholt werden.

 

Sehen Sie hier auch einige Bilder:

Über 80 Bewertungen auf kundentests.com

Die schönsten Bewertungen kommen von unseren Patienten

wir danken unseren Patienten und Freunden für unglaublich tollen Bewertungen auf kundentests.com

Nachdem wir nun auf Facebook schon sooo viele Bewertungen erhalten haben, wissen wir gar nicht mehr, wie wir uns für diese vielen tollen Aussagen und Bewertungen noch adäquat bedanken können.

Dennoch wäre es doch genial, wenn wir nun auch die 100er Marke schaffen.

So viel positives Feedback auf Facebook

Liebe Patienten – wir danken Ihnen

wir danken unseren Freunden und Patienten für unglaublich tollen Bewertungen auf Facebook.

Schaffen wir die 50 Bewertungen auf Google

Atemberaubend – aber es geht noch mehr

wir danken allen unseren Patienten und Freunden, dass Sie sich die Zeit nehmen und uns auf Google zu bewerten.

Erfolgreiche Implantologie – Einladung und Termine

Einladung – Erfolgreiche Implantologie

Vermeidung von Risiken und Komplikationen

Referenten


Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc

Herr Dr. Dr. Nahas hat eine umfangreiche Ausbildung und langjährige Erfahrungen in Abteilungen
für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie in Deutschland und in den USA. Zudem
ist er Facharzt für Oralchirurgie und hat einen Abschluss als Master of Science in der Parodontologie.
Als Mitglied des Prüfungsausschusses des Curriculum Implantologie (DGI) und
Visiting Professor an der University of Kalamoon (Syrien) ist er ein hochqualifizierter und international
gefragter Referent und Workshopleiter. Herr Dr. Dr. Nahas betreibt seit 25 Jahren
eine eigene Praxis in Bremen und ist Chefredakteur des Fachjournals „Arab-Dental“,
Quintessenz Berlin.


Silvia Syväri

Frau Syväri ist Mitglied des Prüfungsausschusses der ZKN. Als Expertin zum Thema
Abrechnungen in der zahnärztlichen Praxis verfügt Frau Syväri über langjährige Erfahrung
als ZMV und Praxismanagerin. Seit mehr als acht Jahren lehrt und unterrichtet Frau Syväri
in puncto zahnärztlicher und zahntechnischer Abrechnung und verbindet Detailkenntnis
mit praxisnaher Kompetenz.


Regina Granz

Frau Granz ist selbständige Unternehmerin und deutschlandweit als Referentin tätig.
Nach gut dreißigjähriger Lehrtätigkeit an der Berufsschule in Stade und für den ZMVBereich
an der Zahnärztekammer Bremen hat Frau Granz ein enormes Know-how und
vermittelt es bei Inhouse Schulungen in Praxen und Krankenkassen für die ZÄK Bremen.
Seit Januar 2014 ist Sie Leiterin der Geschäftsstelle Nord in Hamburg der ZA eG Düsseldorf
und zudem Mitglied im Prüfungsausschuss für ZFAs Bz.St. Stade.


Erfolgreiche Implantologie: Vermeidung von Risiken und Komplikationen

Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc:
Neben den großen Erfolgen und Entwicklungen der Implantologie in den letzten zwei Jahrzehnten, müssen wir leider auch Komplikationen und Probleme mechanischer und biologischer Natur beobachten. Anhand klinischer Beispiele wird in diesem Vortrag laut über die Ursachen nachgedacht und entsprechende Lösungsvorschläge aufgezeigt.

• Herausforderungen in den chirurgischen und prothetischen Phasen der Implantation
• Kritische Betrachtung der Begriffe „Sofortimplantation“, „Sofortversorgung“ und „Sofortbelastung“
• Verbindung von Implantaten mit natürlichen Zähnen
• Vertrauen in Materialien und Produkte vs. biologisches Denken
• Periimplantitis in aller Munde


Frau Granz / Frau Syväri:
Planung und Abrechnung von Suprakonstruktionen auf Implantaten:
• Aktuelle Kassenrichtlinien und Beschlüsse
• GOZ-Positionen für Suprakonstruktionen
• Mischfall, was genau ist das
• HKP-Beispiele Kronen/Brücken/Teleskop- und Stegarbeiten als Suprakonstruktion, sowie die Versorgung von bereits vorhandener Prothetik mit Implantaten.


Die Teilnahmegebühr pro Veranstaltung und pro Person beträgt 99,00 EUR zzgl. MwSt für alle im netzwerk zahn www.netzwerk-zahn.de registrierten Zahnärzte/Zahnärztinnen. Für alle übrigen in Deutschland niedergelassenen Zahnärzte/Zahnärztinnen gilt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 139,00 EUR pro Person und pro Veranstaltung.


Terminüberblick

04.09.2015 |HOTEL RADISON BLU, DORTMUND
Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc, Frau Silvia Syväri

23.09.2015 |HOTEL RAMADA, LEIPZIG
Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc, Frau Regina Granz

02.10.2015 |HOTEL SCHLOSS ETELSEN, BREMEN
Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc, Frau Silvia Syväri

09.10.2015 |HOTEL HAFEN HAMBURG, HAMBURG
Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc, Frau Regina Granz

16.10.2015 |HOTEL ABION SPREEBOGEN, BERLIN
Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc, Frau Regina Granz

23.10.2015 |KLOSTER ANDECHS, MÜNCHEN
Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc, Frau Regina Granz

30.10.2015 |HOTEL PULLMANN QUELLENHOF, AACHEN
Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc, Frau Regina Granz

13.11.2015 |RELEXA WALDHOTEL SCHATTEN, STUTTGART
Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc, Frau Regina Granz


Allgemeiner Ablauf:
14:00 Uhr | Begrüßung durch dentaltrade
14:15 Uhr | Dr. Dr. d.s. Rabih Nahas, MSc
16:30 Uhr | Kaffeepause
17:00 Uhr | Frau Granz oder Frau Syväri
19:00 Uhr | Gemeinsames Abendessen


Hier erhalten Sie sämtliche Informationen über unsere Veranstaltungen.

Über dieses Formular können Sie sich für eine Präsentation zur erfolgreichen Implantologie anmelden.

The SKY Meeting of the bredent group

A successful event: The SKY Meeting of the bredent group

The end of April saw the company bredent invite guests to Munich to celebrate the tenth anniversary of the SKY Implant System. The response was impressive; almost 1000 attendees from 45 countries travelled there and provided the conference with a fitting atmosphere.

A promising position

The attendees of the SKY meeting benefited from the expertise of many internationally renowned experts from a variety of fields of dentistry and dental technology. Those who attended on Thursday, for example, enjoyed a presentation by the experienced speakers Prof. Selim Pamuk and Prof. Aslan Gökbuget (University of Istanbul/Turkey). They let the audience share in their experiences with the 3D planning methods and demonstrated again how clinical difficulties can be avoided or accurately resolved using modern techniques. The advantages of the 3D planning method for the treatment team were illustrated using the SKYplanX software. Another of the guests who had travelled from Turkey was Prof. Aslihan Üşümez, who is also a professor at the University of Istanbul, but she was there to talk about a completely subject: “How can we support function and aesthetics using light energy”? There are a variety of opinions and viewpoints with regard to the latest results of laser-tissue interaction and the use of laser wavelengths. In her demonstrations, the speaker talked about anti-microbial photodynamic therapy (aPDT), a method in which the laser is used in combination with a light-activated dye in order to treat bacterial infections. Friday opened with a historical overview. Prof. (NY) Manfred Lang reported on the development of the SKY Implant System, in which the surgical aspects as well as the prosthetic aspects were taken into account ten years ago. The monoplatform of the system makes prosthetic care simple and cost-effective and this basic philosophy has therefore been continued during past years with the introduction of new product lines and abutments. Friday opened with a historical overview. Prof. (NY) Manfred Lang reported on the development of the SKY Implant System, in which the surgical aspects as well as the prosthetic aspects were taken into account ten years ago. The monoplatform of the system makes prosthetic care simple and cost-effective and this basic philosophy has therefore been continued during past years with the introduction of new product lines and abutments.

Summary

Such talks make the vision of the future look promising and the bredent group met with an enthusiastic response from the conference regarding its concepts and products. Tailored product lines and the carefully chosen Opinion Leaders enables bredent to convey its image as a modern and future-oriented company.

Press contact

Andreas Bischoff
Marketing Manager of bredent group
Telephone +49 (0) 7309/872-396
Fax +49 (0) 7309/872-605
andreas.bischoff@bredent.com